Maja Patas Photo Abstracts

Ich über meine Bilder

Schon immer habe ich mich für die Bildende Kunst, die Malerei und die Fotografie interessiert. In den letzten Jahren konzentriere ich mich zunehmend darauf, meine Fotos zu verfremden, ihnen einen abstrakten und bildnerischen Ausdruck zu geben. Auch die Möglichkeiten verschiedene Techniken, wie Malerei und Fotografie, miteinander zu verarbeiten, finde ich sehr reizvoll.


Aus Fotos werden Bilder. Die Bilder zeigen die wesentlichen Farben und Strukturen eines Objekts. Für jedes Bild gibt es mehrere unterschiedliche Fotos so z.B. aus verschiedenen Blickwinkeln, Entfernungen, Beleuchtungen oder Ausschnitten. Mit dem Zeichenstift eines Bildbearbeitungsprogramms werden verschiedene typische Elemente aus einer Palette von - in den Fotos vorhandenen - Formen und Farben übertragen oder auch zeichnerisch verändert. So konzentrieren sich die Eindrücke auf dominante Farben und grafische Strukturen , wie Oberflächen, architektonische Besonderheiten, charakteristische Bauwerke mit hohem Erkennungswert.


Durch die Verfremdung gehen die Bilder über die reine Abbildung der Fotografie hinaus.


Abstraktion und Konzentration auf das Wesentliche geben dem Betrachter die Möglichkeit, das Objekt neu zu sehen und sich auf eine Entdeckungsreise nach bekannten Motiven zu machen.




Jahrgang 1956. Seit Schulzeiten gezeichnet und gemalt, an Wettbewerben teilgenommen. In den letzten Jahren Konzentration auf Fotokunst oder die Kombination Malerei und Fotografie.